CAROLINE FERRAZZO-AMORUSO

Caroline Ferrazzo-Amoruso hat einen Bachelorabschluss in Kunstgeschichte, Geschichte und Englisch sowie einen Master in Kunstgeschichte (Université de Neuchâtel). Nach einem Praktikum im Centre Pasquart in Biel (2015) trat sie in das Jura Brüschweiler Archiv in Delsberg bei, zunächst als Praktikantin (2016-2017), dann als Projekt- und Kommunikationsleiterin (2017-2019).

Die Rekonstruktion der Geschichte der Kunstwerke und ihrer Besitzer sowie die ethische Pflicht und die politische Dimension, die ihre Untersuchungen umgeben, sind Aspekte, die sie in ihrer Arbeit besonders schätzt.

Französische Muttersprachlerin, sie spricht und schreibt fliessend English und verfügt über gute Kenntnisse in Deutsch und Italienisch.

Biographische Details bitte hier klicken.

Kontakt:
E-mail: amoruso[at]lange-schmutz.com